Hippie Feeling auf Pulau Pangkor

Fest stand, dass ich nach der Großstadt eine Oase der Ruhe brauchte. Lösung: eine Insel im Meer!
Die Ostküste von Malaysia ist derzeit aufgrund der Regenzeit nicht zu empfehlen, daher hatte ich meine Pläne geändert und besuchte die nächstgelegene Insel Pulau Pangkor, 4 Stunden Busfahrt und 45 Minuten Fähre von KL entfernt.
Bereits im Bus lernte ich “Judy” kennen. Sie kommt aus Australien, ist 67 Jahre alt und hatte eine Menge zu erzählen. Das Tollste: ihre Outfits. Immer auf den Anlass abgestimmt, immer mit dem gewissen Hippie-Flair und immer red Lipstick. Mir ihr verbrachte ich grandiose Tage auf der Insel, mit tief gehenden Gesprächen, spirituellen “feel-the-earth” Momenten und Gelächter.
Auf der Insel gab es nicht viel zu tun und das war gut so. Mit dem Motorbike cruiste ich einen Tag lang über die Hauptstraße (Inselumrundung dauerte ca. 30 Minuten), ich hielt hier und da und überlegte, zum malayischen Frisör zu gehen. Meine Entscheidung fiel negativ aus.

Weitere Highlights auf der Insel: Frisbee spielen am Strand, Dinner mit Judy – die Füße im Sand -, Hornbill Fütterung, Schwimmen, Schnorcheln inkl. Anlockung der Fische mit Keksen, authentisches Dinner (“Nasi Kampung”) mit Charles und Nicole auf Plastikstühlen im Regen.

Im Hostel lernte ich auch Willy aus Kuala Lumpur kennen. Er ist Malaye und Willy sein Künstlername, da die Europäer seinen richtigen Namen nicht aussprechen können und daher immer vergessen. In KL führt er ein Hostel und bot an, mich auf dem Rückweg von Pangkor im Auto mitzunehmen. Ich nahm das Angebot dankbar an, wir erreichten den Parkplatz an der Fährstation und siehe da: der Herr fuhr einen BMW Z4 Cabriolet in schwarz mit roten Sportsitzen. KNALLER! Auf dem Rückweg regnete es dann so so stark, dass wir auf dem Seitenstreifen anhielten und Willy einen 20-minütigen Nap einlegte, da es sehr anstrengend war, im Regen zu fahren. Am Hauptbahnhof (der so aussieht wie ein Flughafen Terminal) nahm ich dann die Express-Zug zum Airport. Sumatra (Indonesien) – here I come!

One thought on “Hippie Feeling auf Pulau Pangkor”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.